Wochenblatt

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch

wünscht das Team vom Wochenblatt allen Leserinnen und Lesern, allen Autorinnen und Autoren, den zuverlässigen Austrägerinnen und Austrägern und nicht zuletzt allen Geschäftsfreunden sowie Inserenten, die das Wochenblatt tatkräftig unterstützen, mit ihren Beiträgen für interessanten Lesestoff sorgen, die kostenlose Verteilung finanzieren oder einfach Freude am regelmäßigen Lesen haben.

Und ein Dank geht an alle, die das Wochenblatt mit ihren Weihnachts- und Neujahrsgrüßen bedacht haben.

Nächste Ausgabe am Freitag, 2.1.15

Wegen einer kurzen Weihnachtspause wird das nächste Wochenblatt erst am 2.1. verteilt.

Haus St. Martinus Bilshausen

Weihnachtsmeditation

An Heiligabend findet im Haus St. Martinus, Auf der Winsche 1, in Bilshausen um 14 Uhr eine Weihnachtsmeditation mit Diakon Gerhard Blank statt. Im Anschluss ist eine gemeinsame Kaffeetafel für Bewohner, Angehörige und Gäste geplant.

Polizeibericht aus Hattorf

Verkehrsunfall

»Am Donnerstag, 11.12., befuhr ein 60-jähriger Einwohner aus Hattorf gegen 9.40 Uhr in Hattorf die Klusangerstraße. Hier missachtete er die Regel „Rechts vor Links“, sodass es zu einem Zusammenstoß mit dem Pkw eines 21 Jahre jungen Mannes aus Wulften kam. Dieser wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 8.500,- €.«

Polizeipressestelle Northeim/Osterode

Modelleisenbahnfreunde Northeim/Rhumetal e.V.

Gewinne bei Modelleisenbahn- und Modellbau-Ausstellung

»Am 13.12. veranstalteten die Modelleisenbahnfreunde Northeim/Rhumetal e.V. im Northeimer Schießhaus der BSG eine Modelleisenbahn- und Modellbau-Ausstellung mit Modelleisenbahn-Börse und Spielzeugmarkt. Dies Veranstaltung hat wieder viele Besucher angezogen. Da es kurzfristig eine Termin-Überschneidung und Beschneidung der Räumlichkeit mit den Northeimer Schützen gab, konnte die für zwei Tage geplante Veranstaltung leider nur am Samstag stattfinden.

Die Verlosung von namhaften Modellbahnzubehör Herstellern gesponserten Preisen wurde dadurch auch am Samstag durchgeführt, wobei Lottofee Hannelore folgende Losnummern gezogen hat:

Nr. 38756 Water Drops (Gießharz) von NOCH

Nr. 38768 Bausatz Haltepunkt „Wachstädt“, Holzschuppen und 1 Lineal von AUHAGEN

Nr. 38778 Bausatz Haltepunkt „Wachstädt“, Holzschuppen und 1 Lineal von AUHAGEN

Nr. 38801 Bausatz Haltepunkt „Wachstädt“, Holzschuppen und 1 Lineal von AUHAGEN

Nr. 38770 Gehwege mit Zubehör von AUHAGEN

Nr. 38788 Drei Fahrzeugmodelle von WIKING

Nr. 38799 Eisenbahn Video vom EK VERLAG

Nr. 38771 LKW Modell DHL von WIKING

Nr. 38814 PKW Modell mit Trailer und Boot von WIKING

Nr. 38781 „Mineralölhandel Günther“ von PIKO

Nr. 38776 Naturbäume von BUSCH

Nr. 38790 Zwei Automodelle von WIKING

Nr. 38762 Zwei Automodelle von WIKING

Nr. 38774 Zwei Automodelle von WIKING

Nr. 38782 Neun Tannen von NOCH

Nr. 38767 LKW Modell DHL von WIKING

Nr. 38785 HO Eisenbahn Tiefladewagen von BRAWA

Nr. 38766 HO Eisenbahn Milchwagen von BRAWA

Nr. 38813 „Kürbisfest“ mit Zubehör von FALLER

Nr. 38810 Tandemwalze mit Figuren und Grasbüschel von NOCH

Nr. 38806 Tankstelle, Schlüsselband und Kugelschreiber von PIKO

Nr. 38760 Peitschenleuchte von BRAWA, Kartenspiel und Kugelschreiber

Nr. 38761 Startset „Begrasung“ und Katalog 2015 von NOCH

Nr. 38817 Traktor mit 2 Rübenanhänger von WIKING

Die Preise können bis zum 29.12.2014 beim 1.Vorsitzenden Gerhard Wendenburg, Damaschkestr. 17, Northeim, Tel. (05551) 65986 oder 0171/8289153, abgeholt werden. Preise, die nicht abgeholt werden, kommen am 7.2.15 bei der nächsten Modelleisenbahn-Börse neu in die Verlosung.

Die Modelleisenbahnfreunde bedanken sich bei allen Sponsoren für die Unterstützung. Die gezogenen Losnummern stehen auch auf www.modelleisenbahnfreunde-northeimrhumetal.de.

Wilfried Thomalla, Schriftführer

Zukunft vom Wochenblatt

Nachfolger/Helfer/Kooperationen gesucht

Um den seit über 16 Jahren in der Region erfüllten Ansprüchen auch in Zukunft gerecht zu werden, sucht das Wochenblatt Kooperationspartner und Helfer sowie Nachfolger für verantwortliche Tätigkeiten langjähriger Mitarbeiter/innen im redaktionellen, produktionstechnischen und verlegerischen Bereich. Interessierte sind eingeladen, per Email an info@online-wochenblatt.de oder Telefon (05528) 982301 (Mo – Fr ab 10 Uhr) Kontakt mit dem Herausgeber aufzunehmen…

TVG Hattorf

Laufgruppe beim TVG-Weihnachtslauf

»Fast 30 Sportlerinnen und Sportler des Lauftreffs vom TVG Hattort fanden sich am 13.12. am Odersportplatz zum traditionellen Weihnachtslauf ein. Das kühle, aber trockene Wetter war optimal für einen entspannten Gemeinschaftslauf. In guter Stimmung, ohne Zeitnahme und in gewohnt lockerem Laufstil startete die Laufgruppe in Richtung Segelflugplatz. Von dort aus lief eine kleinere Gruppe eine Schleife und erreichte nach fünf Kilometern den Sportplatz. Für alle anderen führte die Strecke hinauf zu den Elbingeröder Windrädern. Auf zwei Strecken über elf und vierzehn Kilometer ging es dann zurück zum Sportlerheim, wo im Anschluss über die zahlreichen Laufereignisse des zu Ende gehenden Jahres gefachsimpelt wurde.

Für den letzten Wettkampf des Jahres, den Eichsfelder Silvesterlauf um den Seeburger See, ist wieder eine große Teilnehmerzahl der TVG-Laufgruppe zu erwarten. Auch für die Teilnahme am Rennsteigstaffellauf am 20. Juni 2015 haben sich zahlreiche Sportler der Gruppe eingetragen, so dass wieder zwei Staffeln gemeldet werden können.

Bevor der Abend mit einem gemeinsamen Essen und der Weihnachtsfeier ausklang, wurden Reinhard Meyer, Roland Timm, Thomas Herold, Bernd Riechel, Oliver Wirth sowie Heinz und Philipp Gattermann für ihre ehrenamtlichen Leistungen geehrt.«

R.M.

JFV Rhume-Oder

B-Jugend überzeugt in Göttingen

»Die B1 des JFV Rhume-Oder überzeugte beim Eickmeyer-Bolle-Cup in Göttingen trotz des 3. Platzes in der Gruppe mit einer „geschlossenen“ Mannschaftsleistung.

Gute Leistung beim Eickmeyer-Bolle-Cup

In der gut besetzten Gruppe A musste man im ersten Spiel gegen die JSG Friedland/Leine eine 1:5-Niederlage hinnehmen. Nach einem 1:1 gegen den SV Worbis und einem 2:2 gegen den 1. SC Göttingen 05 rot wurde das letzte Gruppenspiel mit 1:0 gegen Sparta Göttingen gewonnen.«

Dieter Wemheuer

 

In der ganzen Region

Austräger/innen gesucht!

Im Zuge der Neuorganisation ab 2015 sucht das Wochenblatt u.a. Austräger/innen für alle Orte, in denen das Wochenblatt verteilt wird, nämlich in den sieben Ortsteilen der Gemeinde Katlenburg-Lindau, in den vier Orten der Samtgemeinde Hattorf und in 13 Orten der Samtgemeinde Gieboldehausen (sowie evtl. zusätzlich in direkten Nachbarorten).
Neustruktrurierung geplant
Einige Bezirke sollen fest vergeben werden, in anderen Bezirken werden Urlaubs- und Krankheitsvertretungen gesucht – gern auch flexibel für das ganze Verbreitungsgebiet! Formlose Bewerbungen mit allen Kontakdaten werden an verteilung@online-wochenblatt.de  erbeten, telefonisch ist das Wochenblatt übrigens nur Montag bis Freitag ab 10 Uhr erreichbar.

Krebecker Rockband

10 Jahre Lauschgift !!!

»Die Krebecker Rockband Lauschgift feiert dieses Jahr ihr 10-jähriges Bandjubiläum. In neuer Besetzung mit ausschließlich eigenen, ehrlichen deutschsprachigen Rocksongs ist sie nun wieder in Südniedersachen auf Tour.

am Samstag, 27.12., in Krebeck

Das diesjährige Abschlusskonzert findet am Samstag, 27.12., ab 19 Uhr im Atelier von Siegrid Nienstedt in Krebeck, Hauptstr. 24, statt.

Weitere Infos zu allen Auftritten findet man unter www.Lauschgift-Rockt.de.«

Maik Süme

RV „Adler“ Rollshausen

Gruß der Radfahrer

»Der Radfahrerverein „Adler“ Rolls­hausen wünscht seinen Mitgliedern, Freunden, Gönnern, Geschäftspartnern, Verbänden und Organisationen ein geruhsames Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015.

Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Der Verein bedankt sich bei allen für die gute und angenehme Zusammenarbeit im Jahr 2014. Auch dem Team vom Wochenblatt dankt er für die gute Berichterstattung und wünscht ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute.«

Lutz Göbert, 1. Vors.