G-Jugend des FC Lindau

Ohne Gegentreffer zum Turniersieg

»Beim gutbesetzten G-Jugend-Hallenturnier des FC Auetal konnten sich die jüngsten Kicker des FC Lindau nach einer super Mannschaftsleistung den Turniersieg sichern.

In zwei 4er Gruppen wurden zunächst die Gegner für die Platzierungsspiele ermittelt. Beim 1:0 zu Beginn gegen die JSG Dassel bekamen es die Jungen gleich mit einem starken Gegner zu tun, der unermüdlich attackierte und den Lindauern das Leben schwer machte. Besonders Juha musste bei zum Teil heftigen Körpereinsätzen Einiges einstecken. So war es kein Wunder, dass einer der zahlreichen Freistöße durch Joris den Weg ins Tor fand.

Die anschließende Partie gegen den SV Höckelheim/Nord-Kicker gestaltete die Mannschaft souverän und konnte nach Toren von Juha (2) und Thilo (1) 3:0 gewinnen.

Das abschließende Gruppenspiel gegen die JSG Altes Amt wurde wieder enger. Die Altämter agierten in den vorangegangenen Spielen unglücklich und wollten nun unbedingt punkten. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem ein ums andere Mal die beiden guten Torhüter im Blickpunkt standen. Letztlich fand aber ein Fernschuss von Juha den Weg zum 1:0-Endstand ins Tor.

Ohne Halbfinalspiele kam es dann direkt zum Showdown gegen die ebenfalls unbesiegte starke Mannschaft des JFV Göttingen West. Das spannende Endspiel gestaltete sich ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Doch die Lindauer um Abwehrchef Timo lieferten eine klasse Vorstellung ab und Matti wollte sich an diesem Tag einfach nicht überwinden lassen. Somit reichte am Ende ein satter Treffer von Juha zum 1:0-Sieg und dem damit verbundenen verdienten Turniererfolg. Bravo!

Es spielten: Matti Benedix (Tor), Timo Albrecht, Mika Strüder, Wilm Wendland, Vincent Stange, Joris Fahlbusch (1), Markus Schmidt, Thilo Scholz (1), Raffaele Fabrile und Juha Müller (4).«

Dominik Strüder, für das Trainerteam

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Zum kommentieren bitte einloggen.