Evangelischer Kirchentag

„Du siehst mich“

Von Mittwoch, 24.5., bis Sonntag, 28.5., findet in Berlin und Wittenberg der Deutsche Evangelische Kirchentag mit einem umfangreichen Programm (www.kirchentag.de) unter dem Motto „Du siehst mich“ statt.

Auch mit Grundeinkommen

Der Kirchentag bietet auch ausreichend Möglichkeiten, das Zukunftsprojekt Grundeinkommen zu diskutieren. Dazu lädt das Netzwerk Grundeinkommen an seinen Stand auf dem Markt der Möglichkeiten, Messe Berlin, Halle 1.2, Stand B09, ein.

Dort werden auch Gedanken von Theolog/innen, Diakonen und Seelsorgern zum Grundeinkommen vorgestellt. Sie werden in einer zum Kirchentag verfassten Broschüre des Netzwerks veröffentlicht. Diese enthält Beiträge von Dr. Ina Praetorius (Theologin), Prof. Dr. Franz Segbers (Theologe), Detlef Flüh (Diakon) und Michael Behrmann (Theologe und Seelsorger).

Veranstaltung am Samstag

Am Samstag, 27.5., findet 14 Uhr in der Emmaus-Kirche (Berlin-Kreuzberg) eine Veranstaltung zum Grundeinkommen unter Mitwirkung des Netzwerks Grundeinkommen zum Thema „Streitfall: bedingungsloses Grundeinkommen“ statt. Auch dort erhält man Informationen zur aktuellen Grundeinkommensdebatte weltweit und in Deutschland.

Info: Ronald Blaschke, Netzwerk Grundeinkommen

Kommentieren

Zum kommentieren bitte einloggen.