Our House OM10 Göttingen

Medibüro am 3.11. zu Gast

Am Freitag, 3.11., ist um 19 Uhr im OM10, Obere-Masch-Str. 10, Göttingen, das Medibüro Berlin zu Gast unter dem Motto „Es ist uns keine Ehre! Solidarisches Ehrenamt zwischen Widerstand und Systemstabilisierung“.

Seit über 20 Jahren vermittelt das Medibüro Berlin als unabhängige und selbstorganisierte antirassistische Initiative Menschen ohne Aufenthaltsstatus oder ohne Krankenversicherung an Fachkräfte in der Gesundheitsversorgung. Diese Ärzt_innen u.a. sind bereit, anonym und kostenlos zu behandeln. Das Ziel, unser Projekt wieder überflüssig zu machen, haben wir bislang nicht erreicht. Stattdessen ist „ehrenamtliches“ Engagement im Kontext der der aktuellen Flüchtlingspolitik noch unersetzlicher geworden. Wir fordern gleiche Rechte für alle. Gleichzeitig organisieren wir medizinische Versorgung auf Umwegen – füllen vom Gesetzgeber verursachte Versorgungslücken und übernehmen letztlich staatliche Aufgaben. Über diese und andere Dilemmata und Spannungsfelder ehrenamtlicher und solidarischer Unterstützungsarbeit wird es in dem Vortrag mit anschließender Diskussion gehen.

Elène Misbach ist im Medibüro Berlin – Netzwerk für das Recht auf Gesundheitsversorgung aller Migrant*innen aktiv (www.medibuero.de). Die Veranstaltung findet im Rahmen der Geburtstagsfeierlichkeiten „Zwei Jahre OM10“ statt.

Our House OM10, Obere Masch-Straße 10, 37073 Göttingen
om10@riseup.net, Web: omzehn.noblogs.org

Kommentieren

Zum kommentieren bitte einloggen.