G-Jugend des FC Lindau

Ohne Gegentreffer zum Turniersieg

»Beim gutbesetzten G-Jugend-Hallenturnier des FC Auetal konnten sich die jüngsten Kicker des FC Lindau nach einer super Mannschaftsleistung den Turniersieg sichern.

In zwei 4er Gruppen wurden zunächst die Gegner für die Platzierungsspiele ermittelt. Beim 1:0 zu Beginn gegen die JSG Dassel bekamen es die Jungen gleich mit einem starken Gegner zu tun, der unermüdlich attackierte und den Lindauern das Leben schwer machte. Besonders Juha musste bei zum Teil heftigen Körpereinsätzen Einiges einstecken. So war es kein Wunder, dass einer der zahlreichen Freistöße durch Joris den Weg ins Tor fand.

Die anschließende Partie gegen den SV Höckelheim/Nord-Kicker gestaltete die Mannschaft souverän und konnte nach Toren von Juha (2) und Thilo (1) 3:0 gewinnen.

Das abschließende Gruppenspiel gegen die JSG Altes Amt wurde wieder enger. Die Altämter agierten in den vorangegangenen Spielen unglücklich und wollten nun unbedingt punkten. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem ein ums andere Mal die beiden guten Torhüter im Blickpunkt standen. Letztlich fand aber ein Fernschuss von Juha den Weg zum 1:0-Endstand ins Tor.

Ohne Halbfinalspiele kam es dann direkt zum Showdown gegen die ebenfalls unbesiegte starke Mannschaft des JFV Göttingen West. Das spannende Endspiel gestaltete sich ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Doch die Lindauer um Abwehrchef Timo lieferten eine klasse Vorstellung ab und Matti wollte sich an diesem Tag einfach nicht überwinden lassen. Somit reichte am Ende ein satter Treffer von Juha zum 1:0-Sieg und dem damit verbundenen verdienten Turniererfolg. Bravo!

Es spielten: Matti Benedix (Tor), Timo Albrecht, Mika Strüder, Wilm Wendland, Vincent Stange, Joris Fahlbusch (1), Markus Schmidt, Thilo Scholz (1), Raffaele Fabrile und Juha Müller (4).«

Dominik Strüder, für das Trainerteam

Schulkinder in Katlenburg-Lindau

Anmeldung für Hortgruppe „Rappelkiste“ im Januar

»In der Zeit vom 6.1. bis 31.1. sind Anmeldungen für die Hortgruppen „Rappelkiste“ möglich. In der Hortgruppe werden Schulkinder ab der 1. Klasse in den Räumen der Burgbergschule betreut und gefördert. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 13 bis 17 Uhr und während der Ferien von 8 bis 17 Uhr. Die Anmeldungen werden von der evangelischen Kindertagesstätte Gillersheim, Tel. (05556) 1231, entgegengenommen.«

C. Hennecke

Juniorenfußball des JFV Rhume-Oder

Gute Platzierungen bei Einladungsturnieren in Moringen

»Einen guten Eindruck hinterließen die B- und die A-Jugend des JFV Rhume-Oder bei den Einladungs­turnieren der JSG Moringen/Fredels­loh.
B1 punktgleich mit Turniersieger
Die B1 landete punktgleich mit dem Turniersieger auf dem 2. Platz.
A-Jugend auf Platz 3
Die A-Jugend verpasste im letzten Turnierspiel beim 1:1 gegen die JSG Nörten den möglichen Turniersieg und landete mit einem Punkt Rückstand auf Turniersieger Nörten auf Platz 3.«
Carsten Kamrad

 

JFV Rhume-Oder

Sparkasse-VGH-Cup und Einladungsturniere am Wochenende

»Natürlich steht am Wochenende der Sparkasse & VGH-Cup im Mittelpunkt für alle Sportler des JFV Rhume-Oder, die zahlreich ihre Mannschaft in der Lokhalle in Göttingen unterstützen werden.
U14 Sonntag in Hannover
Allerdings sind am Sonntag, 12.1., ab 10 Uhr auch zwei Teams bei Einladungsturnieren im Einsatz. Beim letztjährigen Sieger des VW-Regio-Masters, dem HSC Hannover, ist die U14 des JFV zu Gast.
D-Jugend in Elvershausen
Die D-Jugend startet beim Turnier vom TSV Elvershausen in Katlenburg.«   Carsten Kamrad, Pressewart
(siehe auch www.jfv-rhume-oder.de)

Gemischter Chor Gillersheim

Erster Übungsabend 2014

Singen im neuen Jahr

»Der gemischte Chor Gillers­heim wünscht seinen Sängerinnen und Sängern ein frohes und gesundes Jahr 2014. Der nächste Übungsabend findet am Dienstag, 14.1., um 20 Uhr im Dorfgemeinschafts­haus statt. Hierzu sind auch neue Sängerinnen und Sänger herzlich willkommen.«

Klaus Ballay

Katholisches Pfarramt Bilshausen

Pilgerfahrt der Seelsorgeeinheit nach Belgien

»Vom 20.5. bis zum 23.5.14 möchte Pfarrer Lerche mit den Menschen der Seelsorgeeinheit Bils­hausen-Lindau-Krebeck-Rens­hausen zu einer Pilgerfahrt zur „Jungfrau der Armen“ nach Banneux in Belgien aufbrechen. Die Fahrt mit einem Fernreisebus, Übernachtung im Gästehaus in Banneux im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und Halbpension (Frühstück und Abendessen) wird 330 € pro Person kosten. Um besser planen zu können, bittet das katholische Pfarramt Bils­hausen um Voranmeldungen bis Montag, 9.9., in den Pfarrbüros. Weitere Informationen kann man dem Aus­hang im Schaukasten entnehmen.«

Gabriele Heinemann

Königsschießen mit Erstausgabe der Festschrift im Schützenhaus am Sonntag

»Am Sonntag, 23.6., um 11 Uhr treten die Abteilungen der Schützengesellschaft Lindau von 1438 in Paradeuniformen mit allen Fahnen und Königsketten auf dem Markt an.

Nach dem Eintragen in Anwesenheitslisten wird mit dem Fanfarenzug zum Schützenhaus ausmarschiert. Dort folgt die Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Herbert Graune und die anschließende Eröffnung des Königsschießens auf allen Ständen. Alle Lindauer und Gäste sind herzlich zu den Angeboten aus einem Grillwagen und nachmittags zu einer reichhaltigen Kaffeetafel mit selbstgebackenen Kuchen und Torten eingeladen. An diesem Tag soll erstmals die Festschrift zum 575-jährigen Vereinsjubiläum vorgestellt und ausgegeben werden. Auf über 150 Seiten in Farbe wird unter anderem ausführlich berichtet über die geschichtliche Entstehung der Schützengesellschaft seit 1438, die Hauptmänner ab 1903, den neuen Anfang nach dem 2. Weltkrieg und Vorstellungen der einzelnen Abteilungen mit Fotos aller Kleinode (Königsketten) runden den Rückblick mit historischen Fotos ab.

Darüber hinaus sind die im Oktober 2012 gemachten Gruppenfotos, insbesondere das imposante Gesamtbild mit ca. 200 Vereinsmitgliedern, besonders sehenswert. Die Möglichkeit, erstmals dieses in hochwertigem farbigen Druck vorliegende Werk, das nach monatelanger Arbeit im Redaktionsteam mit Unterstützung vieler anderer Helfer, z.B. für die Gewinnung von Werbepartnern, nunmehr druckfrisch vorliegt, kostenlos zu erwerben, sollte sich niemand entgehen lassen.

Kartenvorverkauf für Festball nur bis Donnerstag

Am Sonntag, 23.6., besteht auch im Schützenhaus die Möglichkeit des Kartenvorverkaufs. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass darüber hinaus der Vorverkauf für den Festball am Samstag, 29.6., und die Frühstücksmarken am Sonntag, 30.6., nur bis einschließlich Donnerstag, 27.6., in Lindau in der Bäckerei Kopp, dem Papershop und der Volksbank (auch in Katlenburg) angeboten wird. Eine Abendkasse wird es für den Festball geben, für die Frühstücksmarken nicht, so dass diese nur im Vorverkauf erworben werden können.

Zur Inanspruchnahme der weiteren Angebote an Speisen und Getränken auf dem Vergnügungspark mit diversen Fahrgeschäften und anderen Unterhaltungsangeboten wird die gesamte Bevölkerung und Gäste aus Nah und Fern an allen Tagen des Volks- und  Schützenfestes vom Freitag, 28.6., bis Sonntag, 30.6., herzlich eingeladen.«

Klaus Linnekuhl, Schriftführer

Grill- und Wanderabend am Mittwoch, 26.6.

»Der Vorstand des Katlenburger Landfrauenverein lädt zum Wander- und Grillabend ein. Treffpunkt ist am Mittwoch, 26.6., um 18 Uhr im Garten von Hanna Meyer in Berka am Stöntor.

Teller und Besteck sind bitte mitzubringen. Wer  teilnehmen möchte, sollte sich bis Sonntag bei den Ortsvertrauensfrauen anmelden. Auf einen schönen Abend und hoffentlich gutes Wetter freut sich der Vorstand des Vereins.«

Der Vorstand

Zeugenhinweise

»Zum wiederholten Male wurde am Wege-Kreuz am Lindauer Hopfenberg der Abfallbehälter aus der Verankerung gerissen und entwendet. Wer etwas gesehen hat oder Angaben machen kann über den Verbleib des Behälters für die Zeit von Samstag, 15.6., bis Sonntag, 16.6., kann sich melden unter Tel. (05556) 4936. Es ist unverständlich, dass man diesen Ort der Ruhe und Besinnlichkeit nicht respektiert.«

Karl Monecke

Kirmes in Grone am Samstag

»Am Samstag, 22.6., trifft sich der Fanfarenzug Lindau um 13.45 Uhr am Musikzentrum, um zur Kirmes nach Grone zu fahren.

Begleitung des Schützenausmarsches am Sonntag

Am Sonntag, 23.6., trifft sich der Verein schon um 10.45 Uhr auf dem Marktplatz, um die Schützengesellschaft Lindau beim Ausmarsch zu begleiten. Anschließend geht es nach Dinkelhausen zum Feuerwehrfest. Bei allen Terminen wird um pünktliches und zahlreiches Erscheinen gebeten.«

A. Weber, PR

Panflöten-Virtuose Roman Kazak

Am Sonntag, 30.6., ist der Panflöten-Virtuose Roman Kazak um 20 Uhr in der St. Johannes-Kirche in Katlenburg zu Gast. Seit seiner ersten Deutschlandtournee 2008 baut er eine immer größere Fangemeinde auf und wird als „Prince of Pan“ betitelt. Der preisgekrönte Moldawier wird von einem Organisten begleitet und bringt eine Mischung aus selbst bearbeiteten Meisterwerken der Klassik, schwungvollen moldawischen Weisen und rumänischen Traummelodien sowie eigenen Kompositionen zu Gehör.

Karten gibt es zum Preis von 13 € + Geb. im Ev. Pfarramt Katlenburg, bei der Firma Karl Schröder oder unter Tel. 01805/700733 bzw. reservix.de. Restkarten kosten an der Abendkasse 16 €.

4x 2 Freikarten zu gewinnen

Wochenblatt-Leser/innen können mit etwas Glück das Konzert kostenlos besuchen, wenn sie eine der 4x 2 Freikarten gewinnen. Dazu muss man per Email an verlosung@online-wochenblatt.de, per Telefax (s.o.) oder Post dem Wochenblatt die eigene Anschrift und einen kurzen Kommentar übermitteln. Telefonisch ist eine Teilnahme nur am Montag, 24.6., von 9 bis 11 Uhr möglich. Die Gewinner werden am Mittwoch benachrichtigt.