pixabay_941b5de292[_niedrig

Bärlauch-Wanderung mit anschließendem Kocherlebnis

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 31/03/2019
09:00 - 14:00

Veranstaltungsort
Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen

Kategorien Keine Kategorien


Die Natur erwacht zum Frühlingsanfang und bei vielen Menschen bahnt sich die Frühjahrsmüdigkeit an. Doch mit den richtigen Lebensmitteln kann man gegensteuern. Frühlingszeit ist Bärlauchzeit. In der Volksmedizin wird der „wilde Knoblauch“, der direkt vor unserer Haustüre wächst, als Mittel gegen Arteriosklerose und hohen Blutdruck verwendet. Auch als Entschlackungs-Pflanze, zur Blutreinigung und als kulinarische Gaumenfreude hat das gesunde Kraut viele Fans.

Wenn man im Frühjahr durch den Wald läuft und es riecht überall nach Knoblauch, dann lohnt sich ein genauerer Blick. Ein wenig Vorsicht ist geboten, da die Blätter des Bärlauchs denen der Maiglöckchen oder der Herbstzeitlosen ähneln. Am besten verlässt man sich hier auf seine Nase. Es sollte deutlich nach Knoblauch riechen.

Gemeinsam geht es zum Bärlauch-Sammelplatz, um anschließend in der Gut Herbigshagener Küche eine vollwertige Mahlzeit zu kochen, die auch in einer vegetarischen Variante zubereitet wird. Küchenschürze bitte nicht vergessen. Treffpunkt: Besucherparkplatz Gut Herbigshagen. Anmeldung erbeten bis 28. März: Tel. 05527 914-215,seminare@sielmann-stiftung.de. Kosten: 30,00 € p. P.

Anmeldung und Information: Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum, Gut Herbigshagen, 37115 Duderstadt, Tel. 05527 914-215, seminare@sielmann-stiftung.de

Kommentieren

Zum kommentieren bitte einloggen.